18.10.2016

Gelungenes Landeserntedankfest in Bad Arolsen
Sorgen und Dank kamen gleichermaßen zum Ausdruck

temp Image
In seiner Begrüßungsansprache zum Landeserntedankfest am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus in Bad Arolsen lies der Präsident des Hessischen Bauernverbandes (HBV), Karsten Schmal, die schwierigen Witterungsbedingungen Revue passieren und wies darauf hin, dass ohne den gezielten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in diesem Jahr die Erträge im konventionellen wie auch im ökologischen Landbau wesentlich schlechter ausgefallen wären. „In... [mehr...]
14.10.2016

Unternehmensergebnisse dramatisch gesunken
HBV-Generalsekretär Peter Voss-Fels stellt erste hessische Betriebsergebnisse vor

„Nach einer ersten Auswertung sind die Unternehmensergebnisse in hessischen landwirtschaftlichen Betrieben im Wirtschaftsjahr 2015/16 um 4.700 Euro auf durchschnittlich 23.800 Euro je nicht entlohnte Familien-Arbeitskraft gesunken. Das ist ein Rückgang von 16,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.“ Das sagte der Generalsekretär des Hessischen Bauernverbandes, Peter Voss-Fels, am 14. Oktober bei einem Pressegespräch im Vorfeld des Landeserntedankfestes in Bad Arolsen. [mehr...]
14.10.2016

Landeserntedankfest in Bad Arolsen
Hessischer Bauernverband lädt zum Festgottesdienst ein

Am Sonntag, dem 16. Oktober 2016, findet um 14.00 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche in Bad Arolsen das traditionelle Landeserntedankfest des Hessischen Bauernverbandes mit einem Festgottesdienst statt. [mehr...]
04.10.2016

HBV zur geplanten Erdverkabelung von Stromleitungstrassen
Ergebnisse aus Pilotabschnitten abwarten

Zu der geplanten Erdverkabelung der Südlink-Stromtrasse, deren möglicher Verlauf von Schleswig-Holstein nach Baden-Württemberg kürzlich veröffentlicht wurde, nimmt der Hessische Bauernverband (HBV) wie folgt Stellung: Eine exakte Bewertung der landwirtschaftlichen Betroffenheit ist zum gegenwärtigen Planungsstand noch nicht möglich. Der Hessische Bauernverband steht einer Erdverkabelung kritisch gegenüber... [mehr...]
27.09.2016

Präsident Karsten Schmal zum Erntedankfest 2016
Leistungen der Bauernfamilien anerkennen

temp Image
Am kommenden Sonntag feiern Christen auf dem Land und in den Städten Erntedank. Diese gute Tradition hat für uns Bauern einen besonderen Stellenwert, geht es doch darum, dem Schöpfer für die eingebrachte Ernte zu danken. [mehr...]
13.09.2016

Karsten Schmal neuer Milchpräsident des Deutschen Bauernverbandes
Amtsübernahme in schwieriger Zeit

Der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, wurde auf der gestrigen Sitzung des Verbandsrates des Deutschen Bauernverbandes (DBV) in Berlin zum neuen DBV-Milchpräsidenten und damit zum Vorsitzenden des Fachausschusses Milch bestellt. Er ist Nachfolger von Udo Folgart, der diese Aufgabe nach vielen Jahren Mitte Juli abgegeben hatte. [mehr...]
09.09.2016

Leistungen der Landwirte müssen honoriert werden

Ob Fütterung oder Haltung - in allen Bereichen erhöht der Lebensmittel-einzelhandel derzeit die Anforderungen an Molkereien und Landwirte. Die Molkereien geben dabei als direkter Verhandlungspartner des Handels ein schlechtes Bild ab, auszubaden haben dies aber am Ende die Landwirte. Darauf weist der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, in einem Brief... [mehr...]
24.08.2016

Hessische Getreideernte unterdurchschnittlich
Erzeugerpreise meist nicht kostendeckend

Mit insgesamt rund 2 Mio. Tonnen liegt die hessische Getreideernte auf einer Anbaufläche von 287.000 Hektar in diesem Jahr unter dem langjährigen Mittel und rund 6 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Darauf hat der Hessische Bauernverband am Dienstag angesichts der nahezu abgeschlossenen Getreideernte hingewiesen. Die häufigen Niederschläge in Verbindung mit wenig Sonnenschein in der Hauptwachstumsphase des... [mehr...]
16.08.2016

Anforderungen an Milchviehhaltung gehen zu weit
Präsident Schmal kritisiert Edeka-Forderungskatalog

Edeka hat unlängst an die Molkereien die „Mindestanforderungen zur Haltung von Milchkühen“ für Edeka-Eigenmarken versandt. Diese Mindestanforderungen treffen unmittelbar auch die Milchviehhalter, die nach wie vor massiv von der Preiskrise betroffen sind. Der Deutsche Bauernverband hatte in dieser Angelegenheit an Edeka geschrieben. „Die von Edeka formulierten Mindestanforderungen gehen in einigen Punkten deutlich über den derzeitigen gesetzlichen Standard in der Milchviehhaltung hinaus und würden auf den Betrieben zu erheblichen Investitionen und zu einer weiteren Steigerung des bürokratischen Aufwandes führen. Mit den derzeitigen Milchpreisen können unsere Betriebe nicht kostendeckend wirtschaften“, kritisierte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal. [mehr...]
04.08.2016

Wintergerste und Rapserträge alles andere als zufriedenstellend
Erntepressegespräch des Hessischen Bauernverbandes in Eschborn

temp Image
„Aufgrund des unbeständigen Wetters mit häufigen Niederschlägen musste die Getreideernte immer wieder unterbrochen werden. Das ist nervenaufreibend und belastet unsere Bauern zusätzlich, nachdem die Ernteergebnisse bei Wintergerste und Raps alles andere als zufriedenstellend sind.“ Das sagte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, beim heutigen Pressegespräch in Eschborn im Main-Taunus-Kreis. [mehr...]