14.09.2017

Agrardieselsteuererstattung:
Antragsfrist endet am 30. September 2017

Land- und forstwirtschaftliche Betriebe, die ihren Agrardieselantrag für das Verbrauchsjahr 2016 noch nicht gestellt haben, können dies in den nächsten zwei Wochen nachholen. Die Abgabefrist für den Hauptantrag (Vordruck 1140) endet am 30. September 2017. Bis zu diesem Datum muss auch die sogenannte Selbsterklärung zu staatlichen Beihilfen (Vordruck 1139) beim für Hessen zuständigen Hauptzollamt in Dresden, Standort Löbau, Postfach 1465, 02704 Löbau, eingegangen sein. Darauf weist der Hessische Bauernverband hin.
Bei Online-Anträgen ist zu beachten, dass zusätzlich zu den elektronisch übermittelten Daten auch der unterschriebene komprimierte Vordruck des Antrags ebenfalls am 30. September 2017 beim Hauptzollamt eingeht. Die erforderlichen Vordrucke und Formulare können auf der HBV-Internetseite www.HessischerBauernverband.de im Mitgliederbereich oder unter www.zoll.de (Service – Formulare und Merkblätter) heruntergeladen werden. Die Geschäftsstellen der Kreis- und Regionalbauernverbände stehen zur Beantwortung von Fragen gerne zur Verfügung.
hbv