23.05.2017

Landwirtschaft und Bildung im Dialog

„Landwirtschaft und Bildung im Dialog – Spannungsfeld Tierwohl“. So lautet das Thema einer ganztägigen Veranstaltung, die am 22. Juni 2017 in Fulda, Morgensternhaus, stattfindet. Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Landwirte und andere Interessierte. Die vom Hessischen Landwirtschaftsministerium, dem Hessischen Kultusministerium und dem Hessischen Bauernverband getragene Gemeinschaftsinitiative „Bauernhof als Klassenzimmer“ lädt dazu ein.

Tierwohl ist ein Thema, das viele Menschen beschäftigt. Wann fühlen sich Tiere wohl und wie sieht ihr Schutz in der Nutztierhaltung aus? Das Thema Tierwohl wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und diskutiert. Neben Fachvorträgen und Betriebsbesichtigungen geht es auch um die konkrete Einbindung des Themas in den Unterricht.

Interessenten werden gebeten, sich bis spätestens 9. Juni 2017 per E-Mail anzumelden an BAK@umwelt.hessen.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.
 
hbv