10.01.2017

Protest der Sauenhalter gegen den Erlass des hessischen Landwirtschaftsministerium zum Kastenstandurteil des OVG Magdeburg

Die Eröffnungsveranstaltung der Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen am 9. Januar 2017 in Baunatal stand ganz im Zeichen von Protesten hessischer Sauenhalter, die Hessens Landwirtschaftsministerin Priska Hinz auf Plakaten und Transparenten verdeutlichten, dass der Erlass des Ministeriums zum sogenannten Kastenstandurteil des OVG Magdeburg völlig unzureichend ist und den Betrieben keine ausreichende Rechtssicherheit bietet.... [mehr...]
18.11.2016

Entschließung anlässlich der HBV-Vertreterversammlung 2016
Marktmacht des LEH wirksam begrenzen!

Der Hessische Bauernverband hat anlässlich seiner Vertreterversammlung am 18. November 2016 eine Entschließung zum Thema "Marktmacht des LEH wirksam begrenzen" verabschiedet.   Die Entschließung finden Sie hier. [mehr...]
25.05.2016

Positionspapier des Erweiterten Präsidiums und Erweiterten Verbandsrates des Hessischen Bauernverbandes zur Bewältigung der Markt- und Preiskrise, beschlossen am 24.05.2016

Der Erweiterte Verbandsrat und das Erweiterte Präsidium des Hessischen Bauernverbandes haben am 24. Mai 2015 in ihrer Sitzung in Herborn ein Positionspapier zur Bewältigung der Markt- und Preiskrise beschlossen. Dieses Positionspapier können Sie hier abrufen. [mehr...]
07.12.2015

Landwirtschaft braucht Zukunft - Entschließung

Unter folgendem Link finden Sie die Entschließung "Landwirtschaft braucht Zukunft" der Vertreterversammlung des Hessischen Bauernverbandes vom 4. Dezember 2015. >> [mehr...]
26.06.2014

Erklärung: Energiewende gelingt nur mit der Landwirtschaft

Erklärung des Deutschen Bauerntages, 26. Juni 2014 in Bad Dürkheim   Die Energiewende und der Umstieg auf erneuerbare Energie ist eine Generationenaufgabe für Deutschland. Die Land- und Forstwirtschaft und der Ländliche Raum haben dabei eine Schlüsselrolle, denn die Erzeugung von Wind-, Solar- und Bioenergie findet vor allem in ländlichen Räumen auf land-... [mehr...]
25.06.2014

Stellungnahme: Ökolandbau nicht abwürgen - sondern mehr Kreislaufwirtschaft entwickeln

DBV gegen Vorschlag der EU-Kommission zur EU-Öko-Verordnung Der Ökologische Landbau hat sich zu einem interessanten Produktions- und Marktsegment entwickelt. Die deutsche Öko-Fläche hat sich seit dem Jahr 2000 verdoppelt und der Öko-Markt mehr als verdreifacht. Für eine weitere stabile Entwicklung und die Teilhabe der deutschen Landwirtschaft braucht es verlässliche Rahmenbedingungen. Der... [mehr...]
15.04.2014

Eckpunktepapier zur Energiewende

temp Image
In der Diskussion steht derzeit eine Reform des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG). Eine Reform des Gesetzes sollte aus Sicht des Hessischen Bauernverbandes unbedingt weitere Entwicklungen von Bioenergie im ländlichen Raum ermöglichen. [mehr...]
27.02.2014

Entschließung: Netzausbau muss landwirtschaftliche Belange anerkennen

Der Ausbau der Versorgungsnetze, insbesondere im Bereich der Hoch- und Höchstspannung, stellt Eigentümer und Bewirtschafter land- und forstwirtschaftlicher Flächen vor zusätzliche Herausforderungen. Durch seine Lage in der Mitte Deutschlands ist Hessen dabei in besonderem Maße vom betroffen. Für den Hessischen Bauernverband ist deshalb wichtig, dass die Belange der Landwirtschaft im Zuge des Netzausbaues umfassend Berücksichtigung finden. Anlässlich der Sitzung am 27. Februar 2014 in Großen-Buseck hat das Erweiterte Präsidiums und der Erweiterte Verbandsrats des Hessischen Bauernverbandes folgende Entschließung verabschiedet: [mehr...]
28.11.2013

Entschließung: Agrarpolitik muss für hessische Bauern passen!

Die Agrarminister der Bundesländer haben sich auf Eckpunkte zur Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik in Deutschland geeinigt. Viele wesentliche Inhalte in der Ausgestaltung sind jedoch nach wie vor offen. Hierzu verabschiedete die Vertreterversammlung des Hessischen Bauernverbandes vom 27. November 2013 in Frankenberg folgende Entschließung. [mehr...]

Positionspapier zum Ökologischen Landbau in Hessen

temp Image
Landwirtschaftliche Nutzflächen sind Existenzgrundlagen für bäuerliche Familien. Im Sinne einer nachhaltigen umweltgerechten Wirtschaftsweise ist jeder Landwirt dem schonenden und wertverbessernden Umgang mit den anvertrauten Ressourcen verpflichtet. Dieser Verpflichtung stellen sich die ökologisch wirtschaftenden Betriebe in besonderer Weise. [mehr...]