01.11.2017

Entschließung „Schwarzwildbestände reduzieren, Schweinepest verhindern!“

Aufgrund der immer näher an Deutschland heranrückenden Afrikanischen Schweinepest, jetzt ist auch Tschechien betroffen, und der damit verbundenen zunehmenden Ansteckungsgefahr für hessische Schwarzwild- und Hausschweinebestände, hat der Hessische Bauernverband in seiner Gremiensitzung am 26. Oktober 2017 in Alsfeld-Eudorf gemeinsam mit dem Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer in Hessen die Entschließung „Schwarzwildbestände reduzieren, Schweinepest verhindern!“ beschlossen. Die Entschließung finden Sie hier.