Tag des offenen Hofes
- Landwirtschaft zum Anfassen für Groß und Klein

Bauernverband, Landjugend und Landfrauen veranstalten alle zwei Jahre die bundesweite Aktion „Tag des offenen Hofes“. Mit seinen Kreis- und Regionalbauernverbänden beteiligt sich auch der Hessische Bauernverband daran. Es geht darum, Verbrauchern einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen.

Sie erfahren aus erster Hand, wie Tiere gehalten werden, was auf Wiesen und Feldern wächst und wie mit Maschinen und Geräten heutzutage in der Landwirtschaft gearbeitet wird. Kinder und Erwachsene lernen auf den Höfen den Ursprung von Lebensmitteln und die Arbeitsbedingungen kennen. Für Groß und Klein wird eine ganze Menge geboten.
 
Neben viel Wissenswertem über die Landwirtschaft, gibt es auch Mitmachaktionen und verschiedene Spielmöglichkeiten. Oft bieten Direktvermarkter ihre Spezialitäten aus der Region an.
 
Das zentrale Wochenende findet 2016 am Wochenende nach Pfingsten am 21. und 22. Mai statt. Hieran beteiligen sich verschiedenste landwirtschaftliche Betriebe deutschlandweit. Interessierte Betriebe aus Hessen können sich für weitere Informationen an Bernd Weber vom Hessischen Bauernverband (06172 71 06 181) wenden. Es finden aber auch an Tage des offenen Hofes an anderen Terminen in Hessen statt.
 
Wo bundesweit Tage des offenen Hofes stattfinden erfahren Sie hier. >>
 
 
Die folgenden Bilder vermitteln einen Eindruck von den landeszentralen Veranstaltungen der letzten Jahre.