14.09.2021

Jede Stimme zählt!
Wahlaufruf von HBV-Präsident Karsten Schmal

temp Image
Liebe Bäuerinnen und Bauern, am Sonntag, dem 26. September, wird der Deutsche Bundestag zum 20. Mal gewählt. Da ein knappes Ergebnis zu erwarten ist, bitte ich Sie alle, mit Ihren wahlberechtigten Familienangehörigen von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und durch Ihre Stimmabgabe über die künftige Zusammensetzung des Bundestages und der Bundesregierung mit zu entscheiden. Unser Land... [mehr...]
14.09.2021

Agrardiesel-Antragsfrist endet am 30. September!

Land- und forstwirtschaftliche Betriebe, die ihren Agrardieselantrag für das Verbrauchsjahr 2020 noch nicht gestellt haben, müssen sich jetzt beeilen. Denn am 30. September 2021 endet die Antragsfrist. Hierbei handelt es sich um eine Ausschlussfrist. Wird diese versäumt, kann das für Hessen zuständige Hauptzollamt in Dresden, Standort Löbau, keine Steuerentlastung gewähren. [mehr...]
06.09.2021

Insekten- und Gewässerschutz mit der Landwirtschaft
Kooperationsvereinbarung zwischen dem Land Hessen, Berufsstand und Naturschutzverbänden unterzeichnet

temp Image
Insekten- und Gewässerschutz mit der Landwirtschaft Kooperationsvereinbarung zwischen dem Land Hessen, Berufsstand und Naturschutzverbänden unterzeichnet Der Hessische Bauernverband (HBV), die Hessische Landjugend (HLJ) und Land schafft Verbindung Hessen (LSV) bewerteten die heute in Wiesbaden unterzeichnete Kooperationsvereinbarung Landwirtschaft und Naturschutz in Hessen positiv und wegweisend. „Das nach intensiven Verhandlungen zustande gekommene Ergebnis kann sich sehen lassen, auch... [mehr...]
01.09.2021

Der ländliche Raum benötigt eine dauerhafte Perspektive
Positionspapier zur Bundestagswahl vorgestellt

temp Image
Das Aktionsbündnis Ländlicher Raum Hessen, das sich vor drei Jahren formiert hat und dem mittlerweile 28 Organisationen angehören, hat zur bevorstehenden Bundestagswahl ein Positionspapier mit zentralen Forderungen erarbeitet. Der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal; der Präsident des Hessischen Waldbesitzerverbandes, Michael Freiherr von der Tann; und der Vorsitzende der Familienbetriebe Land und Forst Hessen, Philipp Victor... [mehr...]
27.08.2021

Enttäuschende Getreideernte in Hessen
Erträge und Anbaufläche gesunken

temp Image
„Nach ersten vorläufigen Ergebnissen werden die hessischen Bauern in diesem Jahr insgesamt voraussichtlich 1,82 Millionen Tonnen Getreide ernten und damit das Vorjahresergebnis um 3,3 Prozent verfehlen. Im Vergleich zum Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre ergibt sich sogar ein Minus von 8,4 Prozent“, darauf weist der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, unter Berufung auf das vom Hessischen Statistischen Landesamt ermittelte erste vorläufige Ergebnis der Mähdruschernte 2021 in Hessen hin. [mehr...]
26.08.2021

Leitende Geistliche besuchen Milchviehbetrieb von HBV-Präsident Schmal

temp Image
Die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), Prof. Beate Hofmann, sowie der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau (EKHN), Dr. Volker Jung, besuchten den Milchviehbetrieb der Familie Schmal in Waldeck-Sachsenhausen. Der Präsident des Hessischen Bauernverbandes (HBV) Karsten Schmal hatte beide leitende evangelische Geistliche eingeladen, damit sie sich vor Ort einen eigenen Eindruck von der modernen Milchviehhaltung verschaffen konnten. [mehr...]
17.08.2021

Änderung der Tierschutztransportverordnung
Erhöhtes Mindestalter für den Transport von Kälbern stellt Betriebe vor Probleme

temp Image
Der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, hat Hessens Landwirtschaftsministerin Priska Hinz in einem Brief eindringlich gebeten, vor Verkündung der novellierten Tierschutztransportverordnung die Änderungen des Bundesrates einer eingehenden Prüfung zu unterziehen. Wegen den gravierenden negativen Auswirkungen auf Milchviehhalter und Kälbermäster dürfe diese Verordnung in der vorliegenden Fassung aus Sicht des Bauernverbandes nicht verkündet werden. Schmal kritisiert besonders die kurze Übergangsfrist von nur einem Jahr und fordert eine Verlängerung auf mindestens acht Jahre. [mehr...]
17.08.2021

Raufutterautomaten für Schweine haltende Betriebe fördern
Präsident Schmal schreibt an Landwirtschaftsministerin Hinz

Vor dem Hintergrund der desaströsen aktuellen Marktlage im Schweinesektor, weiterer ASP-Ausbrüche entlang der polnischen Grenze und steigender Anforderungen hinsichtlich der Haltungsbedingungen, denen Schweinehalter ausgesetzt sind, hat sich der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, in einem Schreiben an Hessens Landwirtschaftsministerin Priska Hinz gewandt und darum gebeten, die Betriebe mit einer Förderung von Raufutterautomaten zu unterstützen. [mehr...]
17.08.2021

HBV sieht keinen Bedarf für ein eigenes Hessisches Klimaschutzgesetz

Für den vorliegenden Entwurf der SPD-Landtagsfraktion für ein „Gesetz zum Schutz von Menschen und Natur vor dem Klimawandel und seinen Folgen“ (Hessisches Klimaschutzgesetz) sieht der Hessische Bauernverband keinen Bedarf. Der nunmehr vorgelegte Gesetzesentwurf greife im Wesentlichen Ziele des Klimaschutzgesetzes auf Bundesebene und des Klimaschutzplans des Landes Hessen, der 2022 erneut überprüft und angepasst werden solle, auf. „Ein Gesetzentwurf, welcher vorwiegend auf bereits auf nationaler Ebene bestehende Instrumente verweist und somit nur reinen Symbolcharakter hat, halten wir nicht für zielführend“, heißt es in der HBV-Stellungnahme. [mehr...]
17.08.2021

DBV Online-AgriMeter zur Bundestagswahl

Letzte Woche startete der DBV mit dem neuen AgriMeter. Dieser ist angelehnt an den bekannten „Wahl-O-Mat“ und ermöglicht einen „Selbsttest“ der agrarpolitischen Positionen der im Bundestag vertretenen Parteien. In 36 Fragen kann jeder die Übereinstimmung der individuellen Einschätzung mit den Positionen der Parteien ermitteln. Die Fragen beziehen sich sowohl auf aktuelle agrarpolitische Themen als auch die Kernanliegen des DBV zur nächsten Bundestagswahl am 26. September 2021. [mehr...]