14.09.2021

Agrardiesel-Antragsfrist endet am 30. September!

L
and- und forstwirtschaftliche Betriebe, die ihren Agrardieselantrag für das Verbrauchsjahr 2020 noch nicht gestellt haben, müssen sich jetzt beeilen. Denn am 30. September 2021 endet die Antragsfrist. Hierbei handelt es sich um eine Ausschlussfrist. Wird diese versäumt, kann das für Hessen zuständige Hauptzollamt in Dresden, Standort Löbau, keine Steuerentlastung gewähren. Wenn die seit diesem Jahr mögliche digitale Antragstellung über das Bürger- und Geschäftskundenportal des Zolls, Voraussetzung ist eine einmalige Registrierung mittels Elster-Zertifikat, Schwierigkeiten bereitet oder nicht funktionieren sollte, kann der Antrag in diesem und in den kommenden zwei Jahren auch in Papierform gestellt werden. Die erforderlichen Formulare können über die folgende Internetseite des Zolls heruntergeladen werden: