18.09.2018

Agrardieselantrag stellen - Antragsfrist endet am 1. Oktober 2018

Land- und forstwirtschaftliche Betriebe, die ihren Agrardieselantrag für das Verbrauchsjahr 2017 noch nicht gestellt haben, müssen sich jetzt sputen. Denn die Abgabefrist endet am 30. September 2018. Da dieses Datum auf einen Sonntag fällt, läuft die Frist am Montag, dem 1. Oktober 2018, aus. Wer diese Ausschlussfrist versäumt, dem kann das zuständige Hauptzollamt in Dresden, Standort Löbau, Postfach 1465, 02704 Löbau, keine Steuerentlastung gewähren. Darauf weist der Hessische Bauernverband hin. Bei Online-Anträgen ist zu beachten, dass zusätzlich zu den elektronisch übermittelten Daten auch der unterschriebene komprimierte Vordruck bis zum Ablauf der vorgenannten Frist beim Hauptzollamt eingeht. Die erforderlichen Vordrucke und Formulare können auf der HBV-Internetseite www.HessischerBauernverband.de im Mitgliederbereich oder unter www.zoll.de (Service - Formulare und Merkblätter) heruntergeladen werden. Die Geschäftsstellen der Kreis- und Regionalbauernverbände sind bei der Antragstellung gerne behilflich.