08.01.2021

Zusagen des LEH nur Lippenbekenntnisse
Der Deutsche Bauernverband zu den abgeschlossenen Butterkontrakten

"Die Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels haben es erfolgreich geschafft, in den Verhandlungen mit den Molkereien deutlich niedrigere Einkaufspreise für Butter zu realisieren. Dies bestätigt nochmals das Marktungleichgewicht bei einer Vielzahl anbietender Molkereiunternehmen und wenigen abnehmenden Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels. Die öffentlichen Zusagen des Lebensmitteleinzelhandels rund um die umsatzträchtigen Weihnachtsfeiertage können deshalb von uns Milchbauern nur als Lippenbekenntnisse interpretiert werden. Was jedoch zählt, sind greifbare und belastbare Ergebnisse. Daran werden wir als Bauernverband in den kommenden Wochen weiterhin arbeiten."
 
Karsten Schmal
Vizepräsident des DBV und Milchpräsident
Präsident des Hessischen Bauernverbandes