12.05.2021

Insektenschutz, Dünge-VO, Wolfsmanagementplan -
Gespräch mit der CDU-Fraktionsvorsitzenden Ines Claus

Bei einem Gespräch mit der Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, haben der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Karsten Schmal, und HBV-Generalsekretär Hans-Georg Paulus die aktuelle Situation der hessischen Agrarwirtschaft erläutert. Schmal machte seine Sorge über die weiter stark sinkende Zahl von Tierhaltungen und Nutztieren in Hessen deutlich. Außerdem ging es um die nationale Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik und insbesondere der neuen Eco-Schemes und die Folgen für die Länderumweltprogramme und die Einkommen der Landwirte.
 
Ein weiteres Thema war der Runde Tisch Insektenschutz. In diesem Zusammenhang warben die Verbandsvertreter für Unterstützung für einen kooperativen Ansatz beim Artenschutz und für länderspezifische Lösungen. Bei der Umsetzung der Düngeverordnung verwies HBV-Präsident Schmal auf die großen Anstrengungen der Landwirte aber auch auf die nach wie vor zum Teil nicht nachvollziehbare Ausweisung der Roten Gebiete und die damit verbundenen Bewirtschaftungseinschränkungen.
 
In Bezug auf den kürzlich vorgestellten Wolfsmanagementplan wies Schmal auf die großen Sorgen der Weidetierhalter hin. Der Managementplan bedeute keinen wirklichen Schutz der Weidetiere. Zielführend seinen vielmehr ein möglichst frühzeitiges und konsequentes Eingreifen gegen den Wolf, damit er sich von Weidetieren und Siedlungen fernhält.