15.10.2019

HBV unterstützt Bauerndemonstration in Bonn - Eindeutiges Votum von Verbandsrat und Präsidium

Der Hessische Bauernverband (HBV) und seine Kreis- und Regionalbauernverbände haben Verständnis für die Bauerndemonstration, die am Dienstag, dem 22. Oktober 2019, auf dem Bonner Münsterplatz stattfinden wird und unterstützen sie. Zu diesem Ergebnis kamen die Teilnehmer der Sitzung des Erweiterten Verbandsrates und des Erweiterten Präsidiums.

Ein aus Bäuerinnen und Bauern bestehendes Organisationsteam hat über die sozialen Medien zu dieser Schlepper­demon­stration mit Kundgebung aufgerufen. Die Bauernverbände wurden nicht in die Planung und Organisation eingebunden. Wer an der der Demo teilnehmen möchte, wende sich bitte an seinen Kreis- oder Regionalbauernverband.

Die Aktion richtet sich wie bei der Agrarminister-Konferenz in Mainz gegen das Agrarpaket der Bundesregierung , in erster Linie gegen das Insektenschutzprogramm. Sollte es in der vorliegenden Form umgesetzt werden, stehen nach Überzeugung des HBV viele bäuerliche Existenzen auf dem Spiel.

Das Insektenschutzprogramm bedürfe einer grundlegenden Überarbeitung, und zwar mit der Landwirtschaft und nicht gegen sie. Die Umsetzung müsse allerdings mit Maß und Ziel erfolgen.