11.08.2022
Im Frühsommer fand auf Initiative des Hessischen Bauernverbandes (HBV) in mehreren Städten die Aktion „Hessen grillt an“ statt.
Spendenübergabe Aktion Hessen hilft
©

Hans-Georg Paulus übergibt 1.000€ Spendenerlös von „Hessen grillt an“

Ziel des Grillens war es, auf die Bedeutung der regionalen Lebensmittelversorgung hinzuweisen und aktiv mit Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik ins Gespräch zu kommen. U.a. fanden Grillaktionen in Limburg, Butzbach/Nieder-Weisel, Homberg, Fulda und Rotenburg/F. statt. Der Spendenerlös dieser Aktion wurde heute von Hans-Georg Paulus, Generalsekretär des HBV, an Tobias Greilich, den Vorsitzenden der „Aktion Hessen hilft“, übergeben.  

„Mit der Aktion „Hessen grillt an“ wollten wir aufgrund des besorgniserregenden Rückgangs der Tierhaltung in Hessen auf die hochwertigen Produkte unserer hessischen Landwirtinnen und Landwirte aufmerksam machen und gleichzeitig mit Verbraucherinnen und Verbrauchern ins Gespräch kommen“, sagte Generalsekretär Hans-Georg Paulus bei der Spendenübergabe. „Insgesamt sind 1.000€ durch die Grillaktion zusammengekommen, die nun durch die „Aktion Hessen hilft“ der Ukraine-Hilfe zugutekommen sollen.“ Tobias Greilich, Vorsitzender der „Aktion Hessen hilft“ bekam heute in Friedrichsdorf von Hans-Georg Paulus den symbolischen Scheck des HBV überreicht.