23.11.2015

Sachkundenachweis Pflanzenschutz - „Alt-Sachkundige“ müssen bis Ende Dezember Fortbildung nachweisen

Um die gesetzlichen Vorgaben für den Erhalt des Sachkundenachweises Pflanzenschutz zu erfüllen, müssen sogenannte „Alt-Sachkundige“ bis spätestens 31. Dezember 2015 eine Fortbildung besucht haben. Dann endet für diesen Personenkreis der dreijährige Fortbildungszeitraum (1.1.2013 bis 31.12.2015). Aktuelle Termine finden Sie in der entsprechenden Rubrik im LW Hessenbauer.

Der zweite Fortbildungszeitraum beginnt für diese Personen am 1.1.2016 und endet am 31.12.2018. In diesem Zeitraum muss die nächste Fortbildung besucht und durch Bescheinigung nachgewiesen werden. Das Datum der Fortbildung ist nicht maßgebend, es muss nur im jeweiligen Fortbildungszeitraum liegen. Beispiel: Beim Besuch einer Fortbildungsveranstaltung im Dezember 2015 (für den Fortbildungszeitraum 1.1.2013 bis 31.12.2015) und dem Besuch einer Fortbildungsveranstaltung im Januar 2016 (für den Fortbildungszeitraum 1.1.2016 bis 31.12.2018) sind die Fortbildungsverpflichtungen für beide Zeiträume (6 Jahre) erfüllt. Das Stichtagsprinzip gilt nicht mehr.