Hessischer Bauernverband -
26.01.2022

Agrarplanungen fortgeschrieben – Ergebnisberichte zum Download

temp Image
Die breite Realisierung vieler flächenbeanspruchender Maßnahmen – etwa die Ausweisung neuer Bauflächen, die Schaffung neuer Verkehrsverbindungen oder Versorgungseinrichtungen oder die Umsetzung naturschutzrechtlicher Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen auf Acker- und Grünlandflächen – führt zur Inanspruchnahme landwirtschaftlicher Nutzflächen in erheblichem Umfang. [mehr...]
25.01.2022

Milchviehhalter bereit zu Veränderungen - Verlässlichkeit als Voraussetzung
DBV-Fachforum Milch im Rahmen der IGW-Spotlights

Auf dem Fachforum Milch des Deutschen Bauernverbandes wurden heute mit Standardsetzung und Branchenkommunikation zwei aktuelle Topthemen und deren Nutzen für die deutschen Milcherzeuger diskutiert. Die Aktivitäten in beiden Bereichen sind auch wichtige Bausteine der Strategie 2030 der deutschen Milchwirtschaft. [mehr...]
17.01.2022

Landwirtschaftliche Woche Südhessen 2022 - online

Die Landwirtschaftliche Woche Südhessen findet aufgrund der Corona-Pandemie vom 31. Januar bis zum 4. Februar 2022 im Online-Format statt.   Das detaillierte Programm mit Informationen zur Anmeldung finden Sie hier im Download. [mehr...]
17.01.2022

Bauernhof als Klassenzimmer
Übergang Trägerschaft auf den Verein für Landvolkbildung e.V.

Die erste Förderperiode des Projektes „Bauernhof als Klassenzimmer im integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025 (IKSP)“ endete am 31. Dezember 2021. Mit dem 1. Januar 2022 wurde die Fortführung des Projektes seitens des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz bis zum 31. Dezember 2024 genehmigt. [mehr...]
14.01.2022

Milchviehbetriebe haben viel in Tierwohl investiert
Verzicht auf Anbindehaltung verdrängt kleinere Familienbetriebe

temp Image
Der Präsident des Hessischen Bauernverbandes und Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, Karsten Schmal, begrüßt das Vorhaben von Aldi, bis 2024 Trinkmilch nur noch aus heimischer Landwirtschaft anzubieten. Im gleichen Zeitraum will Aldi allerdings vollständig auf Milch aus Haltungsform 1 (Anbindehaltung von Kühen) verzichten. Edeka sogar schon in diesem Frühjahr. [mehr...]
13.01.2022

Internationale Grüne Woche 2022 digital

temp Image
Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Internationale Grüne Woche auch in 2022 digital statt. Am 18. Januar lädt der Deutsche Bauernverband zum Agrarpolitischen Jahresauftakt ein. Die Veranstaltung wird als Livestream übertragen. Neben dem Agrarpolitischen Jahresauftakt sind wieder zahlreiche digitale Veranstaltungen geplant. Das vollständige Programm finden Sie hier: Grüne Woche Spotlights 2022.        [mehr...]
22.12.2021

Verlässlich unserer Aufgabe nachgekommen
Große Herausforderungen an Betriebe und Berufsstand

temp Image
Auch im zu Ende gehenden Jahr war Corona das alles beherrschende Thema. Für jeden von uns bedeutet die Pandemie Einschränkung und zusätzliche Mühen. Auf den Betrieben sind wir gleichwohl weiter verlässlich unserer Aufgabe nachgekommen, für die Bevölkerung hochwertige Nahrungsmittel zu erzeugen. Auch die Arbeit im Verband ist mit unvermindert hoher Schlagzahl vonstattengegangen angesichts der vielen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen für den Berufsstand. [mehr...]
19.11.2021

DBV-Milchsymposium
Wirtschaftliche Perspektiven für die Milchviehhaltung in Deutschland

Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und politischer Anforderungen an mehr Tierwohl, Umwelt- und Klimaschutz sowie eines wachsenden Absatzmarktes für Milchsubstitute stellt sich für unsere Milcherzeuger die drängende Frage nach ihrer wirtschaftlichen Perspektive und der damit verbundenen Strukturentwicklung. Wie gestalten sich Kosten und Erlöse in der Milchviehhaltung, insbesondere mit dem Blick auf mehr Tierwohl und die Perspektiven am Markt? Wie stehen deutsche Milcherzeuger im europäischen Vergleich da? Wie schätzen Banken als Finanzgeber die Situation ein? Auf welche Fragen müssen Politik und Gesellschaft gemeinsam mit unseren Milcherzeugern Antworten finden, damit diese auch eine Chance haben, in Deutschland ein auskömmliches Einkommen zu erzielen? [mehr...]
25.10.2021

Wir brauchen Weidetiere statt Wolfsreviere - Weidetierhalter demonstrieren in Gießen

temp Image
„In den letzten zehn Jahren hat sich der Wolf in Deutschland unreguliert ausgebreitet. Jährlich wächst die Wolfspopulation um etwa 30 Prozent. 2020 wurden laut amtlichen Angaben rund 4.000 Nutztierrisse gemeldet – eine Verdoppelung im Vergleich zu 2018. Angesichts dieser alarmierenden Zahlen sorgen sich unsere Schaf-, Ziegen-, Rinder- und Pferdehalter zunehmend um die Sicherheit ihrer Weidetiere. Wir brauchen in Hessen keine Wolfsreviere, sondern Weidetiere.“ Das hat der Vizepräsident des Hessischen Bauernverbandes, Volker Lein, auf der heutigen Kundgebung des Bündnisses der Weidetierhalter in Gießen betont. [mehr...]
22.10.2021

Weidetierhalter demonstrieren am 25. Oktober in Gießen
Motto "Wir für unsere Tiere"

temp Image
Anlässlich des Treffens der vom hessischen Landwirtschaftsministerium eingesetzten Arbeitsgruppe „Wolf in Hessen“ am 25. Oktober in Gießen sind Weidetierhalter aufgerufen, gegen den unzulänglichen Wolfsmanagementplan des Landes Hessen zu protestieren. Im Rahmen eines Demonstrationszuges, der auf dem Messeparkplatz startet und mit einer Kundgebung auf dem Berliner Platz endet, werden Forderungen gegen die unkontrollierte Ausbreitung des Wolfes und für den Schutz der Weidetiere an die politisch Verantwortlichen zum Ausdruck gebracht. [mehr...]
1 2 3 4 5 6 7 8 »